Unsere Referenzprojekte und Auftraggeber

Chemische- und Pharmaindustrie: Unsere Auftraggeber

  • VTU Engineering Deutschland GmbH, Frankfurt, Rheinbach, Braunschweig, Hamburg

  • OXEA Services GmbH, Oberhausen

  • Worlée-Chemie GmbH, Werk Lauenburg/Holstein

  • Ohly GmbH, Hamburg-Wandsbek (ehemals Deutsche Hefewerke GmbH)

  • MSD Animal Health - Burgwedel Biotech GmbH

  • Wacker Chemie AG und Wacker Biotech GmbH, Jena

  • Evonik Industries AG, Marl

  • Albemarle GmbH und Chemetall GmbH, Langelsheim

  • Synthomer Deutschland GmbH, Langelsheim

  • Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, Siegburg

  • Kirsch Pharma GmbH, Salzgitter

  • PHARMA ACTION GmbH, Berlin

  • AstraZeneca GmbH, Plankstadt

  • 3M ESPE GmbH, Seefeld

  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-erweiterung-pharma
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-erweiterung-pharma-plan
  • Erstellen von Konzepten und Kostenschätzungen

  • Reinraumkonzept (Neustrukturierung der Produktion in Reinraumbereiche)

  • Projektstudien (Visualisierungen) zur Entscheidungsfindung

  • Statische Berechnung
    • Anbau Treppenhaus und Fahrstuhlschacht
    • Gebäudeaufstockung für Technikzentrale und deren Abfangung durch Fachwerkträger
    • Hofüberdachung als LKW-Ladezone
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-produktionsgebäude-plan
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-produktionsgebäude-isometrie
  • Neubau von 2 Produktionsgebäuden mit Büro-, Aufenthalts- und Laborräumen sowie einer Technikzentrale mit allseitiger Umbauung einer vorhandenen Rohrleitungsbrücke
    • Gründung als Trägerrost auf Pfählen in einem erdbebengefährdeten Gebiet
    • Erdgeschoss als Stahlbetonstruktion mit Stahlbetonsohle (Ausbildung als Auffangraum für wassergefährdende Stoffe), -decken, -unterzügen, - stützen und –wänden
    • Obergeschoss als Stahlrahmenkonstruktion mit Fassadenverkleidung aus Isowandplatten und Dacheindeckung aus Isodachplatten
    • Bühnen und Laufstege als Stahlkonstruktion mit Gitterrost- bzw. Tränenblechbelag
    • Abmaße des zweigeschossigen Hauptgebäudes: L x B = 32m x 36m, lichte Geschosshöhen ca. 7,30m, Stützenraster ca. 8m – 11m in Abhängigkeit der Anlagentechnik
    • Abmaße des eingeschossigen Nebengebäudes: L x B = 26m x 14m, lichte Geschosshöhe ca. 4,50m (spätere Aufstockung eingeplant), Stützenraster ca. 6m – 10m

  • Allgemeine Beratung und Planungsunterstützung, Objekt- und Tragwerksplanung und Erstellen der Ausführungsunterlagen

  • Abstimmung mit den Bauherren und Planern der Anlagentechnik und TGA bzgl. Layout und Lastannahmen

  • Abbruch bzw. Rückbau von Bestandsgebäuden, Einpassung des Neubaus in den Bestand
bauplanung-peiner-ingenieurbuero-lithium-chlorid-anlage
  • Erstellung von Konzepten und Kostenschätzungen

  • Betonsanierung von chloridverseuchten Stahlbetonbauteilen

  • Auswechseln von Dachkonstruktionen

  • Aufstockung und Erweiterung des Bestandes

  • Umbau und/oder Verstärkung verschiedener Bühnen sowie Unterstützungskonstruktionen für Apparate und Behälter

  • Neubau von Wartungs- und Bedienpodesten sowie Fundamenten und Einpassen in den Bestand

  • Ausbildung von flüssigkeitsdichten Auffangwannen für wassergefährdende Stoffe (nach WHG)

  • Umsetzen von Brandschutzauflagen
  • Sämtliche Umbau- und Ertüchtigungsmaßnahmen wurden parallel zur laufenden Produktion geplant und ausgeführt

  • Umfassende Sanierung des zentral aussteifenden und chloridverseuchten Stahlbetonkerns, u. a. mittels Spritzbeton

  • Sanierung gerissener Brettschichtholzdachbinder

  • Herstellen von Durchbrüchen, Zwischenbühnen und Unterstützungskonstruktionen für Apparate unter Einbeziehung eines Nachbargebäudes

  • Ausbildung von flüssigkeitsdichten Auffangwannen für wassergefährdende Stoffe (nach WHG)

  • Umsetzen von Brandschutzauflagen
bauplanung-peiner-ingenieurbuero-produktionsgebaeude
  • Abmessungen: L x B x H = 42m x 18m x 17m

  • Gründung auf Trägerrost zur Überbauung von kontaminiertem Boden

  • Zur Vermeidung von Korrosionsschäden wurde eine Holzkonstruktion auf unbewehrten Betonstützen geplant

Peiner Ingenieurbüro GmbH

Seit über 40 Jahren Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Bauplanung.

Kontakt

Telefon: +49. 51 71. 70 63 - 297
E-Mail: ObscureMyEmail


@ 2021 Peiner Ingenieurbüro GmbH