Unsere Referenzprojekte und Auftraggeber

Weitere Auftraggeber

  • Fitesa Germany GmbH, Peine (ehem. Corovin)

  • Fermacell GmbH, Werk Seesen

  • PUT - Peiner Umformtechnik GmbH, Peine

  • Fiberweb Linotec GmbH, Aschersleben

  • K + S AG (Kali + Salz), Kassel, Bad Salzdetfurth

  • BMA AG, Braunschweig

  • G + H Schallschutz GmbH, Bochum

  • Stadt und Landkreis Peine

  • Stadtwerke Peine, Stadtentwässerung Peine

  • Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers

  • DLR - Dt. Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Braunschweig

  • Div. Bauunternehmungen und Fertigteilwerke, u. a. Projektbau Depenbrock, Hochtief, Max Bögl, GP Papenburg, Hanke Bau- und Projektentwicklung, HELMA, Oelkers, Wagner, Johann BUNTE
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-produktionshalle
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-produktionshalle
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-produktionshalle
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-produktionshalle
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-produktionshalle

Neubau einer Produktionslinie für die Herstellung von Vliesstoffen, dazu:

  • Anbau einer weiteren Produktionshalle
    • Abmessungen: L x B x H = 101m x 35m x 20m
    • teilunterkellert, dazu: Baugrubensicherung mit 136 überschnittenen Bohrpfählen, teilweise mit Rückverankerung
    • Fußeingespannte Stahlbetonstützen und -rahmen, Stahlfachwerkbinder
    • Zwei Krananlagen (Hublast 22 t und 11 t)
    • Laufstegkonstruktion zu 6 Klimazentralen auf dem Dach, jeweils 22 t schwer

  • diverse Umbauten im Bestand

  • Anbau einer Lagerhalle mit Verladerampen und dreiseitiger Anbindung an den Bestand
    • Abmessungen: L x B x H = 63m x 29m x 10m

  • Aufstellung mehrerer Silos

  • Verlegen der Werkstraße

  • Umbauten im Bestand für die Aufstellung einer Pyrolyseanlage

  • Objekt- und Tragwerksplanung komplett von der Erstberatung bis zur Schlussabnahme

bauplanung-peiner-ingenieurbuero-glockenturm
  • Glockenturm als rahmenartige Stahlkonstruktion aus gekanteten Blechen, fußeingespannt

  • Höhe = 8,30m

  • Objekt- und Tragwerksplanung komplett von der Erstberatung bis zur Schlussabnahme, u. a.
    • Dynamische Berechnung
    • Visualisierung

  • Die Assoziation mit Albrecht Dürers „Betenden Händen“ ist durchaus beabsichtigt.
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-schallschutzwand-plan
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-schallschutzwand-aufbau
  • bauplanung-peiner-ingenieurbuero-schallschutzwand-aufbau
  • Allgemeine Beratung, Statische Berechnung und Werkplanung für eine Stahlunterkonstruktion für Schallschutzelemente zwischen zwei Hallenschiffen

  • Abmessungen der Wand: L x H = 151m x 18m

bauplanung-peiner-ingenieurbuero-ausstellung-gabelstapler
bauplanung-peiner-ingenieurbuero-schiffsbelader
  • Die Förderanlage dient zum Beladen von Schiffen mit Schüttgut. Dazu muss sie auf einer Kaianlage verfahrbar sein. Der Ausleger ist beidseitg schwenkbar und nach oben und unten luvfähig. Das Gerüst auf dem Portalrahmen dient dazu, das zu verladende Schüttgut über Förderbänder (hier nicht dargestellt) heranzuführen.

  • Stahlkonstruktion mit geschweißten Kastenquerschnitten

  • Auslegerlänge: 38,20m
    Höhe: 26,50m
    Förderleistung: 1650t/h

Peiner Ingenieurbüro GmbH

Seit über 40 Jahren Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Bauplanung.

Kontakt

Telefon: +49. 51 71. 70 63 - 297
E-Mail: ObscureMyEmail


@ 2021 Peiner Ingenieurbüro GmbH